Veranstaltungen

Donnerstag, 28. Februar 2019 um 18 Uhr
Kunstbuch im Gespräch
Merlijn Schoonenboom: Was ist schön? Wie unser Geschmack sich wandelt

Am Anfang von Merlijn Schoonenbooms Überlegungen zur Geschichte des Geschmacks steht ein Gemälde des Salonmalers William Adolphe Bouguereau Nymphe et satyre (1873). Wie kann ein Bild, das erst als Kunst bejubelt dann als Kitsch verurteilt wurde, heute wieder salonfähig sein? Anhand dieses umstrittenen Gemäldes folgt Schoonenboom der Frage, was Geschmack ausmacht vom Modernismus bis zur #MeToo-Bewegung.
Merlijn Schoonenboom ist Kulturhistoriker und Journalist. Er lebt und arbeitet in Berlin. Sein Buch wurde in den Niederlanden für den Jan Hanlo Essay-Preis nominiert.
Moderation: Ulrich Fernkorn

In Kooperation mit der Buchhandlung Walther König und dem Kunstring Folkwang e. V., Verein der Freunde des Museum Folkwang.

Teilnahmebeitrag 5 € / 2,50 € /
Mitglieder des Kunstring Folkwang frei.
Karten am Tag der Veranstaltung an der Kasse erhältlich.
Begrenzte Teilnehmerzahl.

Museum Folkwang
Museumsplatz 1
45128 Essen
www.museum-folkwang.de
www.kunstring-folkwang.de 

 

 

 

Merlijn Schoonenboom

 

 

 
  • Information
  • Veranstaltungen
  • junge freunde
  • Editionen
  • Kunstberatung
  • Kontakt
  • Impressum
  • Museum Folkwang