Veranstaltungen

Digitale Vorträge

Da wir unseren Mitgliedern wegen des anhaltenden Lockdowns leider bis auf weiteres keine Live-Veranstaltungen (Führungen, Vorträge etc.) und Exkursionen anbieten können, setzen auch wir auf digitale Formate. Unter anderem lassen wir unsere historischen Mittwochs-Vorträge mit dem besonderen Blick auf die Kunstgeschichte digital wieder aufleben:  

Mittwoch, 28.4.2021 um 18 Uhr
Dr. Anke Repp-Eckert
Ein Weg in die Moderne – Der Neo-Impressionismus von Paul Signac
Als am 9. Juli 1902 das Museum Folkwang in Hagen eröffnet wurde, waren neben der Lise (1867) von Auguste Renoir und dem Gemälde Die Ernte, Kornfeld mit Schnitter (1889) von Vincent van Gogh auch drei Bilder des neuartigen Neoimpressionismus von Paul Signac (Die Seine bei Saint-Cloud, 1900), Theo van Rysselberghe (Mondnacht im Hafen von Boulogne, 1900) und Maximilien Luce (Hüttenwerk, ca. 1896-1900) zu sehen. Diese Bilder der französischen und belgischen Avantgarde hatte der Museumsgründer Karl Ernst Osthaus bereits Anfang 1902 für sein Museum erworben. Heute sind sie im Museum Folkwang beheimatet.
Der Vortrag erläutert die theoretischen Grundlagen und die Maltechnik dieser neuen Kunstrichtung am Beispiel der Werke von Paul Signac im Museum Folkwang.

Mittwoch, 12.5.2021 um 18 Uhr
Dr. Anja Thomas-Netik
Gemalte Konzeptkunst – Gerhard Richter
Zurzeit ist Gerhard Richters Bild Himmel, 1978, zu Gast im Museum Folkwang. Es gehört in eine Serie von Wolkenbildern und Himmelsdarstellungen, die Richter zwischen 1970 und 1980 gemalt hat. Sie sind ausschließlich fotobasiert.
Der Vortrag versucht sich Richters spezieller Fotomalerei zu nähern und stellt Fragen nach dessen konzeptueller Methode.

Mittwoch, 19.5.2021 um 18 Uhr
Robert Welzel
Aufbruch zum Jugendstil in Essen
Unter dem Eindruck der internationalen Strömungen orientierte sich Essens Aufbruch zum Jugendstil an den speziellen Bedürfnissen der Industrieregion. Bauvorhaben und Kunstwerke zeigten sich von den großen Ausstellungsevents, etwa der Darmstädter Mathildenhöhe, inspiriert. Ihrerseits präsentierten die Essener Stadtverwaltung und hiesige Unternehmen ihre Innovationen auf den Welt-, Gewerbe- oder Bauausstellungen. Mit Preisen bedacht wurden die hochkarätigen Jugendstilprodukte der in Essen ansässigen Kunstschmiede Füssmann & Feeth und des Möbelhauses W. Wember auf der Ausstellung in Düsseldorf 1902.

Mittwoch, 26.5.2021 um 18 Uhr
Malen mit Licht – Die Anfänge der Fotografie
Dr. Hella Nocke-Schrepper
Der Vortrag gibt einen Überblick zu vorfotografischen Techniken wie die Silhouette und die Physionotrace bis zum Einsatz der Camera obscura für erste Lichtbilder. Die verschiedenen Positiv- und Negativ-Verfahren werden an Beispielen von Porträts und Stadtaufnahmen aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts vorgestellt.

Mittwoch, 2.6.2021 um 18 Uhr
Dr. Nadine Engel
Kolonial statt global? Erste Rechercheergebnisse zur Geschichte des Sammlungsbereichs Archäologie, Weltkunst, Kunstgewerbe am Museum Folkwang
Obwohl sich das Museum Folkwang auf dem Sammlungsbereich Archäologie, Weltkunst, Kunstgewerbe gründet, wird es heute nur mehr als Kunstmuseum rezipiert. Der Vortrag wirft einen neuen, noch unveröffentlichten Blick auf die Geschichte eines Bestandes, der entweder geringschätzig als "Mustersammlung" abgewertet oder aber im Diskurs um die globale Moderne hervorgehoben wird. 


Diese Online-Vorträge sind kostenfrei und exklusiv für Kunstring-Mitglieder.
Nach einem ca. 45minütigen Impulsvortrag wird die Runde für Fragen und Diskussion geöffnet.
Mit Anmeldung unter kunstring@museum-folkwang.essen.de
Kurz vor der Veranstaltung schicken wir Ihnen den entsprechenden Einwahl-Link per Mail zu.


Veranstaltungstipp des Deutschen Plakatmuseums:
Nachlese von René Grohnert zu unserer Emil Pirchan-Ausstellung, die derzeit im Leopold-Museum in Wien gezeigt wird (verlängert bis 6.6.2020).
Donnerstag, 29.4.2021 um 18 Uhr
Online-Vortrag:»Die Wirkung sei hell und kräftig!« René Grohnert über die Plakate von Emil Pirchan
https://www.designaustria.at/veranstaltung/online-vortragstippdie-wirkung-sei-hell-und-kraeftig-rene-grohnert-ueber-die-plakate-von-emil-pirchan/

Paul Signac, Die Seine bei Saint-Cloud, 1900
© Museum Folkwang, Essen
Foto: Museum Folkwang, Essen

 
  • Aktuelles
  • Nachruf
  • Information
  • Veranstaltungen
  • Bildbetrachtungen
  • junge freunde
  • Editionen
  • Kunstberatung
  • Kontakt
  • Impressum
  • Museum Folkwang