Datenschutz

Der Kunstring Folkwang e.V., Verein der Freunde des Museum Folkwang („KF“) ist Verantwortlicher für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten seiner Mitglieder.

Der KF wird gesetzlich vertreten durch den Vorstand bestehend aus Heribert Protzek (Vorsitzender), Peter Daners (Geschäftsführer), Peter Englisch, Imke Glücks, Dr. Anna Katharina Jacob, Dr. Anneliese Rauhut und Muchtar Al Ghusain (Dezernent für Jugend, Bildung und Kultur).

Anschrift: Museumsplatz 1, 45128 Essen
Telefon: 0201 8845 102
E-Mail: kunstring@museum-folkwang.essen.de

Der KF verarbeitet für Verwaltung und Betreuung der Mitglieder sowie für vereinsbezogene Aktionen und Veranstaltungen folgende personenbezogenen Daten seiner Mitglieder: Titel, Vorname, Name,  Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Beruf, Bankverbindung sowie vereinsbezogene Daten (z.B. Datum des Eintritts und des Austritts, Änderungen der Mitgliedschaft, Teilnahme an Veranstaltungen oder Aktionen des Vereins, geleistete Zahlungen). Diese Daten werden für die Dauer der Vereinsmitgliedschaft gespeichert.

Die Verarbeitung ist erforderlich für die Durchführung der Mitgliedschaft (Art. 6 Abs. 1lit. b Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“)) sowie für das berechtigte Interesse des KF, Mitglieder zur Teilnahme an Veranstaltungen und Aktionen einzuladen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Bereitstellung der Daten ist erforderlich für eine Mitgliedschaft im KF, andernfalls ist eine Mitgliedschaft nicht möglich.

Es ist beabsichtigt, folgende Daten an das Museum Folkwang („Museum“) zu übermitteln: Titel, Vorname, Name, Anschrift und E-Mail-Adresse. Die Weiterleitung soll erfolgen, damit Sie Einladungen und Informationen über bevorstehende Eröffnungen und Veranstaltungen des Museums rechtzeitig erhalten können.
Eine Einwilligung ist freiwillig. Sie können Ihre Einwilligung selbstverständlich jederzeit widerrufen.

Nach den Regelungen der Art. 15-20 DSGVO haben Sie das Recht, von uns Auskunft über die über Sie gespeicherten Daten zu verlangen. Weiterhin haben Sie das Recht, eine Berichtigung, eine Löschung oder eine Einschränkung der Verarbeitung der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

Bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund unserer berechtigten Interessen haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer persönlichen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen (Art. 21 DSGVO)

Darüber hinaus haben Sie das Recht, Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde zu erheben, wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen geltendes Datenschutzrecht verstößt.